All about the region (19.9.2012 – 20.9.2012)

19.9.2012
Haben heute die Claggan Insel umrundet. Manche schneller, andere detailierter. Ich konnte meine Challenge fortsetzen, die ich letztes Jahr aufgeben musste (Insel umrunden ohne auf Gras zu laufen). Leider nur ca 200m weiter. Nun müsste ich Hüfttief baden gehen, um weiter zu kommen. Wenn das aber geschafft wäre, so wäre der Rest gegessen. Haben dafür einen Seestern gesehen. Danach gemütliches Ausklingen des schönen Tages.

20.9.2012
Leider fing der Tag schlecht an. Eines unserer Hausschafe lag Tod im Gras. Schaf dann von der Weide rausgenommen und es dann Laurence gesagt. Alle zusammen haben wir alle Leuchtürme rund um Bellmullet besichtigt. Leider gab es keinen Sturm und somit war kein „Wasser knallt auf Fels bei Leuchtturm“ zu sehen.
Wir konnten zum ersten Mal über den Strand fahren, da gerade Ebbe war. Mit Jessis Hilfe und Anleitung habe ich eine Züpfe für die Howard’s gebacken. Als ich sie vorbeibrachte waren auch ihre 2 Töchter auf Besuch. Darum störte ich nicht lange und kam mit 4 Fishcakes zurück. Was dies ist erfahren wir erst morgen. Irgentwie Hacktätschli mit Fish sieht es aus. Dieser Abend klang mit Regen und Divertimento’s Plan B aus.

Dieser Beitrag wurde unter 2012, Claggan Island, Ferien, Irland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.